programmieren

programmieren

* * *

pro|gram|mie|ren [progra'mi:rən] <tr.; hat:
ein Programm (4) erstellen, eingeben:
in dem großen Unternehmen wurde die gesamte Buchhaltung programmiert; <auch itr.> er kann erst seit kurzer Zeit programmieren.
Zus.: umprogrammieren.

* * *

pro|gram|mie|ren 〈V. tr.; hat; EDV
1. ein elektron. Gerät (einen Computer, einen Videorekorder o. Ä.) \programmieren einem elektron. Gerät ein Programm eingeben, ein elektron. Gerät so einstellen, dass es ein bestimmtes Programm ausführt
2. etwas \programmieren als auszuführendes Programm eingeben, vorgeben, festlegen
● programmierter Unterricht durch Bücher od. Lernmaschinen vermittelter Unterricht, bei dem der Lehrstoff in kleinste Einheiten eingeteilt ist u. jeder Schritt des Lernvorgangs überprüft werden kann; Zufriedenheit lässt sich nicht \programmieren 〈fig.〉

* * *

pro|gram|mie|ren <sw. V.; hat:
1. nach einem Programm (3) ansetzen, (im Ablauf) festlegen.
2. [unter Einfluss von engl. to programme] (EDV) ein Programm (4) für einen Computer, eine computergesteuerte Anlage o. Ä. aufstellen; einem Computer Instruktionen eingeben:
p. lernen.
3. von vornherein auf etw. festlegen.

* * *

programmieren,
 
Programmierung.

* * *

pro|gram|mie|ren <sw. V.; hat [2: unter Einfluss von engl. to programme]: 1. nach einem ↑Programm (3) ansetzen, (im Ablauf) festlegen: eine Wirtschaftsentwicklung p.; Ende der Nachoperationswoche konnte man die Entlassung für die nächste Woche p. (Hackethal, Schneide 107); Man hat die meisten Konzerte des Wiener Festes so programmiert und besetzt, dass sie im Austausch ... gespielt werden können (Presse 22. 11. 83, 5). 2. (EDV) ein ↑Programm (4) für einen Computer, eine computergesteuerte Anlage o. Ä. aufstellen; einem Computer Instruktionen eingeben: p. lernen; Der Computer sollte so programmiert werden, dass er alle Schecks verbuchte (Welt 20. 8. 76, 18); programmierter Unterricht (nach einem in kleine Einheiten aufgeteilten Lehrprogramm verlaufender [Selbst]unterricht, bei dem der Lehrstoff durch Lernmaschinen od. Bücher vermittelt u. seine Beherrschung durch Tests überprüft wird). 3. von vornherein auf etw. festlegen: Alle Bedürfnisse werden durch die Werbung genauestens programmiert (Wohngruppe 30); Unsere Außenpolitik programmiert für den Fall eines politischen Umschwungs ... eine schwere Belastung für unsere Beziehungen zu diesem Land (NZZ 21. 12. 86, 25); die Fußballmannschaft ist auf Erfolg programmiert; Die nächste Peinlichkeit ist schon programmiert (ist unausweichlich; Szene 6, 1983, 6); programmierte (zu einem bestimmten Zeitpunkt medikamentös eingeleitete und gesteuerte) Geburt.

Universal-Lexikon. 2012.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • programmieren — [Network (Rating 5600 9600)] Bsp.: • Bruce programmiert Computersoftware …   Deutsch Wörterbuch

  • programmieren — V. (Mittelstufe) ein Programm für etw. aufstellen Beispiele: Er hat alle Steuergeräte neu programmiert. Die Datenbank wurde internetfähig programmiert …   Extremes Deutsch

  • Programmieren — Ausschnitt aus einem BASIC Listing für den C64 Programmierung bezeichnet die Tätigkeit, Computerprogramme (Software) zu erstellen. Im weiteren Sinne versteht man dabei alle Tätigkeiten, die mit dieser Programmerstellung verbunden sind,… …   Deutsch Wikipedia

  • programmieren — pro·gram·mie·ren; programmierte, hat programmiert; [Vt/i] (etwas) programmieren ein ↑Programm (7) schreiben und in den Computer geben <einen Rechner, einen Computer programmieren> || K : Programmiersprache || hierzu Pro·gram·mie·rung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • programmieren — pro|gram|mie|ren 〈V.〉 1. 〈EDV〉 einen Computer programmieren ein Programm für einen C. aufstellen 2. programmierter Unterricht durch Bücher od. Lernmaschinen vermittelter Unterricht, bei dem der Lehrstoff in kleinste Einheiten eingeteilt ist u.… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • programmieren — Programm »‹schriftliche› Darlegung von Grundsätzen (die zur Verwirklichung eines gesteckten Zieles angewendet werden sollen); festgelegte Folge, vorgesehener Ablauf (z. B. einer Sendung, einer Aufführung, Veranstaltung usw.); Tagesordnung;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Programmieren im Maschinencode — absoliutusis programavimas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. absolute coding; absolute programming; actual coding; BASIC coding; direct coding; specific coding vok. absolute Codierung, f; absolutes Programmieren, n; Absolutmaß… …   Automatikos terminų žodynas

  • Programmieren mit absoluten Adressen — absoliutusis programavimas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. absolute coding; absolute programming; actual coding; BASIC coding; direct coding; specific coding vok. absolute Codierung, f; absolutes Programmieren, n; Absolutmaß… …   Automatikos terminų žodynas

  • programmieren — programmierenv 1.jnaufetwprogrammieren=jdsInteresseaufetwrichten;jnzuetwerziehen.AusderComputertechnikübernommen.1960ff. 2.sichaufetwprogrammieren=sichzueinembestimmtenZweckausbilden(lassen).1960ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • programmieren — pro|gram|mie|ren <zu ↑...ieren>: 1. a) auf ein Programm (1, 2, 3) setzen; b) nach einem ↑Programmansetzen, im Ablauf festlegen. 2. für elektronische Rechenanlagen ein Programm (4) aufstellen; einen Computer mit Instruktionen versehen (EDV) …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”